31.01.2017  - Einige Eindrücke der Gestaltung auf den Segmenten 2, 4 und 5.

Wie im vorherigen Eintrag (siehe hier) beschrieben, begann ich die letzten Tage mit der Ausgestaltung von Segment 4. Zusätzlich beschäftigte ich mich mit einigen gestalterischen Arbeiten auf Segment 2 (Bahnhof Thalwil a. See) und pflanzte ein paar Bäume auf Segment 5.

Der heutige Eintrag enthält Bilder dieser Bereiche (ein Klick auf ein Bild vergrössert dieses).

Ich wünsche viel Spass beim Betrachten der Fotos!

Erstes Leben für den Bahnhof Thalwil a. See!

Auf Segment 2 liegt der Bahnhof Thalwil a. See. Dieser wurde, im Gegensatz zum Bahnhof Wasserau, bisher noch nicht ausgestaltet und mit Szenen und Figuren versehen. Die letzten Tage habe ich nun begonnen, dem Bahnhof etwas "Leben einzuhauchen". Bis zur Vollendung wird noch viel Zeit vergehen, ich habe aber beim kleinen Güterschuppen an einer Szene gearbeitet, ein paar Figuren auf den Bahnsteigen platziert, einige Bäume gepflanzt sowie die weissen Linien auf die Bahnsteige "gemalt" ;-). Diese sind momentan noch zu neu/weiss und werden noch gealtert und dem generellen Look der Bahnsteige angepasst.

Beginn der Oberleitungsmontage Segment 4

Da ich mit der landschaftlichen Gestaltung auf Segment 4 recht gut voran komme, begann ich nun auch mit der Montage der Oberleitungsmasten auf der Einzel- und Doppelspurstrecke. Den Fahrdraht werde ich erst montieren, wenn die Detailgestaltung mehr oder weniger abgeschlossen ist. Hier einige Bilder des Viaduktes mit Masten sowie der darunter liegenden Einzelspurstrecke, die nun langsam auch elektrifiziert wird:

Chalet und Wanderweg auf Segment 4

Gleich neben der im letzten Bericht gezeigten Schafherde wird ein Chalet zu stehen kommen. Der Bausatz ist noch nicht fertig zusammengesetzt, ich habe erstmal damit begonnen, dessen Umgebung zu gestalten. Dies umfasst die Strasse mit Abschrankung (aus "steinernen" Blöcken, im Bild mit dem Postauto ist das Geländer bereits eingefügt), den Zufahrtsweg zum Chalet, hölzernen Zäunen (es stehen erst die Pfosten) sowie dem Wanderweg, den sich die zwei Wanderer mit der entgegenkommenden Schafherde (mittlerweile geführt von einem Schafhirten!) teilen müssen...

Die Galerie unten zeigt die entstehenden Szenen:

Ferien-Gaststätte / Pension

Auch bei der Pension auf Segment 4 wurde etwas weiter gestaltet. Der Aussenbereich des Restaurations-Betriebs erhielt einen Zaun sowie die ersten Tische für die Gäste. Noch fehlen hier die Sitzbänke sowie die Preiserleins, wie auch etwas Bewaldung hinter dem Gasthaus. Nur ein etwas älteres Ehepaar hat es sich schon mal auf der Sitzbank unter der Treppe gemütlich gemacht und geniesst die frische Luft...

Bahnübergang, Fluss-Szene und Holzverlad in Wasserau

Weiter wurde die Serpentinen-Strasse auf Segment 4 soweit fertig gemacht, dass auch hier bald die Detailgestaltung beginnen kann. Der Bahnübergang ist Strassen-technisch fertig - jetzt wartet die Szene auf eine schöne Bahnschranke.

Es kommen weitere Details nach und nach dazu. So beleben Wanderer am Fluss die Szenerie, oder es entsteht ganz langsam ein Holz-Handel und -Verlad bei der Einfahrt Wasserau:

Schneegrenze Segment 4/5

Auch hier habe ich weiter bewaldet, sowie die Szenerie etwas weiter beschneit. Für mein Auge sieht es nun fast schon so aus, wie ich es mir vorstellte. Ich lass es jetzt mal so für die nächste Zeit. Vielleicht lege ich später noch einmal Hand an und verändere es noch ein wenig:

Bis zum nächsten Mal!

Kommentare:
Thalwil a. See 3