14.09.2017 - Der "Lückenschluss" ist erfolgt!

Liebe Modellbahnfreunde

Es ist soweit!

Am Abend des 14.09.2017 konnte ich schliesslich (und endlich!) das letzte Streckengleis der Schweizer Alpenbahn fertig verlegen und damit den "Kreis" vollständig schliessen:

Kommentare:

Logischerweise bedeutet das ein Meilenstein für mein Projekt!

Ab sofort kann auf dem vollständigen Streckennetz der Anlage ohne Einschränkungen gefahren werden. Alle Gleise und Weichen sind verlegt, verdrahtet und auf ihre Funktionalität hin ausgetestet.

Natürlich mussten kurz nach dem "Lückenschluss" Züge über die nun durchgehend befahrbare Strecke der Doppelspur geschickt werden. Ein tolles Gefühl!

 

Die ersten Fahrten verliefen alle durchaus erfreulich, alles funktionierte soweit sehr gut! Für eine vollständige "Runde" auf der Doppelspurstrecke braucht ein Zug in vernünftiger Geschwindigkeit etwas über 12 Minuten, dies ohne Halt in Bahnhöfen oder Schattenbahnhöfen, notabene.

Momentan muss noch von Hand gefahren werden. Die letzten Gleise der Doppelspur sowie die des Bahnhof Oberegg sind noch nicht in TC erfasst. Das mache ich irgendwann später, wenn ich mal Zeit und Lust auf unzählige Stunden vor dem Computer habe.

Erstmals geniesse ich das Beobachten der fahrenden Züge auf meiner Anlage - und natürlich freue ich mich auf den gestalterischen Weiterbau des Bahnhofs Oberegg sowie den Bau der von dort abgehenden Zahnradbahn!

Beste Grüsse

Linus

Das letzte Stück Gleis...

...ist verlegt! Freude herrscht!